Nicole Weidner und Ariano – ein erfolgreiches 1. Turnier-Halbjahr 2019

02.07.2019  |  Erfahrungsbericht
Liebes dt-Team, lieber Herr Konzet, lieber Herr Shirzadian,

jetzt ist auch schon das erste Halbjahr 2019 vorbei und wir befinden uns mitten in der Turniersaison. Was soll ich sagen, Ariano ist einfach gut drauf und hat nach wie vor Spaß daran, die Rheinischen Turnierplätze unsicher zu machen.

Nachdem wir in Troisdorf mit unserer ersten S Platzierung überhaupt in die Saison gestartet sind, konnten wir noch die ein oder andere weitere Platzierung ergattern. Im Mai waren wir auf dem Turnier in Altenkirchen. Hier durften wir uns über einen 9. Platz in der M Dressur und einen 2. Platz in der Dressurreiter M freuen. Anfang Juni ging es nach Lindlar auf den Falkenhof. Hier platzierten wir uns an 5. Stelle in der M Dressur. Diesen 5. Platz konnten wir in Folge halten - ein weiteres Mal in Oberbachen und auch in Malzhagen auf dem Turnier. Dass das noch steigerungsfähig war, zeigte Ari am zweiten Tag in Malzhagen. Hier haben wir tatsächlich die M Dressur für uns entscheiden und gewinnen können. In Lohmar Hausdorp sind wir dann eine Woche später 10. in der Dressurreiter M geworden und am letzten Wochenende hat es für einen 3. Platz in Overath in der M Dressur und einen 4. Platz in der M Dressur in Siegen Netphen gereicht.

Um unser Programm noch ein wenig abwechslungsreicher zu gestalten, sind Ari und ich jetzt ins Springtraining eingestiegen. In Malzhagen sind wir in unserem ersten A-Springen an den Start gegangen und haben den Parcours dort mit 2 Fehlern beendet. Ari hat unheimlich Spaß am Springen - nur ich muss zugeben, mich komplett zu einer "Dressurtussi" entwickelt und kein Gefühl mehr für Distanzen zu haben. Aber ich bin zuversichtlich, mit ein wenig Training wird auch das wieder klappen. Für das kommende Wochenende ist jedenfalls ein weiterer Start in einem A Springen geplant.

An der Stelle möchte ich auch nochmal erwähnen, was für einen super Halt man in dem Butterfly Springsattel Sandra 2.0 hat. Ich kann mich in diesem Sattel wunderbar über dem Pferd ausbalancieren und fühle mich auch in brenzlichen Situationen sehr sicher. Auch der neue Butterfly Sattel Uta Gräf Comfort ist einfach klasse. Man sitzt so nah am Pferd, bekommt jede Bewegung eins zu eins mit und kann dadurch mit feinen Hilfen einwirken. Einfach ein toller Sattel!

In zwei Wochen steht dann für uns das große internationale Haflingerchampionat in Ruppichteroth an. Erstmalig ist hier auch eine S Dressur für Haflinger ausgeschrieben, bei der wir uns der großen Konkurrenz aus ganz Deutschland sowie den Nachbarländern Holland, Luxemburg und Belgien stellen werden. Ich feue mich sehr auf dieses Event und bin gespannt, wie wir dort abschneiden werden.

Liebe Grüße aus Nümbrecht, Ariano und Nicole